Album

 

Gute Stimmung im wahrsten Sinn des Wortes

"Die Scheune" ist ein Ort, an dem sich die Menschen wohlfühlen. 
Das zeigen auch Bilder vergangener Veranstaltungen:

gefühlsLOGIK-Workshop:
"Vom Stress in die Gelassenheit"

Ein vom Elektrojournal (dem führenden Fachmagazin für Elektrofachhandel und -gewerbe aus dem Österreichischen Wirtschaftsverlag) veranstaltetes Seminar mit Gerhard Schadler, dem international anerkannten und gefragten Trainer sowie Spezialisten für Emotionssteuerung. In diesem Exklusiv-Workshop konnten die Teilnehmer am eigenen Leib erfahren, dass Erfolge - egal, ob subjektiv positiv oder negativ empfundene (auch Misserfolg ist ein Erfolg) - genau das sind, was auf unser Denken, unsere Sichtweise, unsere Empfindungen und unsere Einstellung folgt. Dazu gab es ein Trainingsprogramm, um den "Gefühls-Schalter" in den Griff zu bekommen.
                                                                 
(Für mehr Info ins Bild klicken)

Erfolgreiche Scheunen-Schnuppertage
im Herbst 2007

Interessantes und Anregendes für das tägliche Leben gab es vom 5. bis 7.Oktober 2007: das neue Herbst-/Winter-Angebot für Regeneration und Wohlbefinden. Freitags bekamen Interessierte neben Pflanzen-
ablegern und Samen auch noch Garten-Tipps und -Tricks von Doris. Samstag und Sonntag wurden in
Kurz-Präsentationen verschiedene Behandlungsmethoden und Möglichkeiten zur Selbsthilfe aufgezeigt, z.B. Shiatsu und Testmethoden, Heilsteine, Yantren-Schwingungsbilder, Malen und Gestalten, Tanz, Human Design und vieles mehr. Den Abschluss bildete als kulinarischer Ausdruck einer Lebenseinstellung ein Slowfood-Buffet mit Köstlichkeiten aus dem eigenen Garten.
                                                                 (Für mehr Info ins Bild klicken)

Scheunen-Schnuppertage mit Feuerlauf, 
Aromatherapie und Kartenlegen

Am 3. und 4. Juni 2006 fand im Rahmen der "Scheunen-Schnupper-
Tage" der erste Feuerlauf bei uns statt. Für fast alle Teilnehmer war es das erste Mal - und dementsprechend aufgewühlt war die Stimmung. Dank unseres Outdoor- und Feuerlauf-Spezialisten Franz-Josef Schützenhofer wurde dieser Feuerlauf für alle zu einem wunderbaren Erlebnis, bei dem es nicht alleine darum ging, über glühende Kohlen zu laufen, sondern sich selbst aufzuzeigen, wozu der menschliche Geist fähig ist, wenn ein Ziel angepeilt und Energien richtig fokussiert werden.

                                                                 
(Für mehr Info ins Bild klicken)

Informationstage für Gesundheit und Gefühl
"Sag JA zum Leben"

Vom 3. bis 6. November 2005 fanden im Messezentrum Oberwart die Informationstage für Gesundheit und Gefühl "Sag JA zum Leben" statt. Unter dem Motto "Mensch & mehr" organisierte Doris Veit das Programm vom Freitag, den 4. November. Aufgezeigt wurde dabei, wie sich Menschen in der heutigen  - leider eher hektischen - Zeit, das Leben besser und angenehmer gestalten können, wie sie sich selber besser kennen lernen können und wie auch trotz Stress Entspannung - unter anderem in der Natur - möglich ist. 
                                                                 
(Für mehr Info ins Bild klicken)

Eine Abenteuerreise in die wunderbare Welt
  der ätherischen Öle

Vijay Churfürst-Hanzal vom Raindrop Studio ließ die Teilnehmer eines Praxis-Workshops, (bei dem er auch die vielen Kräuter und Pflanzen im Schaugarten der Scheune mit einbezog) die unterschiedliche therapeutische Wirkung . von Aromaölen und wohlriechenden Pflanzen-Essenzen mit allen Sinnen erfahren. Ein wirklich angenehmes und tiefgehendes Wohlgefühl.
                                                                 
(Für mehr Info ins Bild klicken)

Erdung für Kopfmenschen

Es gibt einfache Möglichkeiten, die Kontrolle loszulassen und ganz entspannt all seine Sinne wieder zu aktivieren – so kommen Sie dann auch wieder in ihre Mitte. Die „Erdfrau“ Doris Veit  hat dafür ein maßgeschneidertes Programm entwickelt.
„Mein Kopf fühlte sich schon nach den ersten ‚Fühl-Übungen’ im Wald so frei wie nach drei Tagen Urlaub. Es war ein tolles Erlebnis“, möchte der Unternehmensberater Norbert Paul Ulbing seine Erfahrungen nach einem Tag „Erdung für Kopfmenschen“ nicht missen: „Das werde ich mir öfter gönnen.“
                                                                 
(Für mehr Info ins Bild klicken)

Scheunen-Fest-Tage Juni 2005

Informationen über Kreativ-Angebote, alternative Heilweisen und Seminarinhalte
Wolfgang Tanner -
Freiluft-Vernissage des Salzburger Malers und Weinverkostung mit erlesenen Weinen von Erich Körper, Deutsch-Schützen
Wolfgang Zelinka-
Bioresonanz, Radionik und Human Design (Selbsterkenntnis durch altes Wissen und moderne Naturwissenschaft)
Moni & Peter Wiermann -
"Playshops" (Selbsterkenntnisse über das Gefühl - in spielerischer Leichtigkeit)
Mag. Monika Guttmann - LERNISSIMO - mit Fantasie, Spaß und Spiel ans Ziel sowie
Doris Veit -
mit wertvollen Anregungen für viele Lebensbereiche

(Für mehr Info ins Bild klicken)

Scheunen-Fest-Tage März 2005

Informationen über Kreativ-Angebote, alternative Heilweisen und Seminarinhalte
Brigitte Schreibmayer  -
Vernissage "Meditationsbilder", tibetische Klangschalen-Massage und meditatives Malen
Heinz Pamminger -
Mandala-Werkstatt für kleine und große, junge und junggebliebene Menschen  sowie 
Doris Veit -
Das Rad der Regeneration und seine Bedeutung für ein gesundes Leben

(Für mehr Info ins Bild klicken)

Advent 2004 in Weiden bei Rechnitz

Die Kinder der zweisprachigen Volksschule Weiden/Rechnitz bauten gemeinsam mit Doris Veit, Djulo Tallian und natürlich dem Lehrkörper mit Direktorin Elfriede Arth sowie den Lehrerinnen Veronika Racz und Manuela Imre eine lebensgroße Krippe.

(Für mehr Info ins Bild klicken)

Türkränze selbst gestalten

aus Kräutern, bunten Blättern oder letzten Blüten

Im Herbst 2004 fand das "Kranzlbinden" an zwei Wochenenden statt.  Und einmal mehr waren alle Teilnehmer stolz auf ihr gelungenes Werk. 

(Für mehr Info ins Bild klicken)

"Herbstzauber 2004"

Etwa 300 Besucher fanden den Weg in die Scheune. Nicht nur weil es Spanferkel gab und genug zu trinken gab. Gelockt hat auch "Tricky Niki", der aus dem Fernsehen bekannte Zauberer mit den flinken Fingern sowie die  Tamburizza-Gruppe aus Weiden bei Rechnitz.

(Für mehr Info ins Bild klicken)

"Heumandln" in Weiden

Zu Schulschluss 2004 kamen die Schüler und Schülerinnen der Volksschule Weiden zu einem kreativen Vormittag in "Die Scheune". Nach einigen sehr aktiven  Stunden - zwischendurch gab es am Lagerfeuer Steckerlbrot - wurde die begrünte Verkehrsinsel vor der Volksschule mit den "Heumandln" bevölkert. 

(Für mehr Info ins Bild klicken)

"Soja-Kochkurs" mit Shu Chen

Die Soja-Kostproben der burgenländischen Seminarbäuerin (aus Taiwan bzw. Rotenturm) am Tag der offenen Tür schmeckten nicht nur, sondern führten bei vielen Besuchern zum Wunsch, die Verarbeitungsmöglichkeiten von Soja-Produkten in einem Kochkurs kennen zu lernen. Unglaublich, was man alles aus Soja machen kann - und wie verschieden die Speisen (von Vor- über Haupt- bis zu Nachspeisen) schmecken! Und selbst "Fleischtiger" mussten zugeben, dass Soja-Gerichte gut schmecken können. 

(Für mehr Info ins Bild klicken)

"Tag der offenen Tür" - 24. April 2004

Traditionelles und Internationales unter einem Dach

Burgenländisch Internationales sorgte für Staunen: Die Ausstellung „Mola“ (farbenprächtige indianische Textilkunst) der Eberauerin Flora Keckeis und die Soja-Kochkünste der burgenländischen Seminarbäuerin (und gebürtigen Taiwanesin) Shu Chen aus Rotenturm. Die heimische „Tamburizza Vlahija“ sorgte für die vielbeklatschte musikalische Untermalung. Die zahlreichen Kinder hatten ihre Freude am abendlichen Lagerfeuer bei „Würstel-Grillen und Steckerl-Brot“.

(Für mehr Info ins Bild klicken)

Shiatsu-Schule Kiatsu

"Wir kommen wieder!" - Für die Shiatsu-Schule Kiatsu ist "Die Scheune" der beste Ort für Prüfungsvorbereitungen und zum Erholen

(Für mehr Info ins Bild klicken)

Bioenergetischer Holztest

"Ich hab 'mein' Holz gefunden" - heißt es beim "Bioenergetischen Holztest" mit Karl Sturm. Jede Holzart wird von jedem Menschen unterschiedlich gespürt. Die eine wirkt anregend, eine andere beruhigend oder vielleicht Energie abbauend. Jeder hat bis jetzt "seine" Holzarten gefunden. Eine passt im Schlafzimmer, die andere ins Arbeitszimmer usw.

(Für mehr Info ins Bild klicken)

Malen mit natürlichen Erdfarben

Eine bunte Vielfalt und dazu noch ungiftig, mit strahlenden Farben. Die lebendige Schönheit natürlicher Erdfarben lässt nicht nur Kinderherzen beim Malen höher schlagen. 

(Für mehr Info ins Bild klicken)

Landschulwoche

Landschulwoche der Bundesbildungsanstalt für Kindergartenpädagigik (Bakip) Oberwart in der "Scheune". Auch die (fast) erwachsene Jugend genießt die angenehme und natürliche Atmosphäre.

(Für mehr Info ins Bild klicken)

Home